Digitale Knotenpunkte in Schleswig-Holstein in Sicht

Digitale Knotenpunkte

Digitale Knotenpunkte

Es tut sich was im Lande Schleswig-Holstein. Die Landesregierung beschloß ja zu Beginn ihrer Regierungszeit, in den ersten 100 Tagen 33 Vorhaben umzusetzen. Am 6. Oktober 2017 waren die 100 Tage vorbei und es wurde Bilanz gezogen. Aber viel spannender ist nun, was danach kommt, denn offensichtlich spielt Oldenburg in Holstein und damit die Volkshochschule eine entscheidende Rolle.

Weiterlesen →

E-Learning ist nicht gescheitert

E Learning

Online Lernen

E-Learning wird erst noch durchstarten, davon gehe ich aus. Man muss schauen wo, das stimmt. In den Schulen und Hochschulen kann es sein, dass das Lernmanagement-System (LMS) sich als Lernraum nicht überall etablieren wird, wie im Artikel „Warum E-Learning gescheitert ist“ von Andreas Wittke erwähnt. Lehrer*innen haben keinen Zugang zu Kursen von Kollegen*innen, die Inhalte sind oftmals in pdf-Form. Es wird in analogen Strukturen gedacht – wie Semestern, und parallel wird eine digitale (Blended) Lernwelt geschaffen. Gelernt und geprüft wird immer zur gleichen Zeit, im Semestertakt. Hinzu kommt die Unsicherheit in Bezug auf das Urheberrecht von Lehrmaterialien.

Weiterlesen →

Anfänge der Digitalisierung in der Volkshochschule Oldenburg i.H.

Rathaus Oldenburg in Holstein

Rathaus Oldenburg in Holstein

Dies ist schon eine ungewöhnliche Geschichte, doch für mich genau das Richtige zum perfekten Zeitpunkt. Ins Rollen kam alles durch einen Anruf meinerseits bei Herrn Michael Kümmel, dem Geschäftsführer der Volkshochschule Oldenburg in Holstein, da ein Kurs „Websites erstellen“ ohne Nennung eines*r Dozenten*in ausgeschrieben war. Weiterlesen →